Psst, noch geheim….

17Nov09

(kurz laut gedacht: )
Seit ich denken kann, hat meine Mutter mit uns Kindern gebastelt. Auch an Kindergeburtstagen haben wir eigentlich immer Bastelprogramm geboten. Ich glaube, auch unseren Gästen hat das immer sehr gefallen. Daher finde ich es immer seltsam, wenn andere Leute einen Blick auf etwas werfen, das ich schnell zusammen geschustert habe, und mir dann sagen, ich sei so ungemein kreativ und talentiert. Meine Güte, wenn man als Kind mit Papprollen und Seifenschachteln spielt, wird man eben so. Und mal ganz ehrlich: So kreativ bin ich jetzt auch wieder nicht. Ich habe einen Designstudenten zum Cousin, ich weiß also, wovon ich spreche. Aber: Ich bin froh, dass meine Mutter früher so viel mit uns gebastelt hat und ich zumindest nicht zwei linke Hände entwickelt habe. Warum der vielen Worte? Weil ich endlich meine Mutter etwas zurückgeben kann. Sie hat sich von mir selbstgebastelte Grußkarten gewünscht. Und so ein Wunsch ist natürlich eine Herausforderung erster Güte!

Diese Karte habe ich speziell für meine Mutter gebastelt. Sie liebt eher einfach gehaltene Karten. Mit dem Filz passt sie zudem sehr schön zur Dutch Dare Card Challenge. Ich hoffe, sie gefällt euch. Danke fürs Schauen und Lesen 🙂

I made this card as a part of the christmas present for my mother who likes cards that are not too elaborate (I hope this sentence is understandable). With its felt heart it is suitable for the Dutch Dare Card Challenge. I hope, you like it.

Just thought aloud
Since I can remember, my mother has crafted with us, her two daughters. We always had craft projects at our birthday parties. I think all our guests enjoyed these projects and we had a lot of fun playing around with card board, papier mâché, wool, pencils or glue. So I feel strange when I have just glued some things together roughly and people tell me how creative I am. It’s natural when you have grown with pencils in one hand and soap boxes in the other. And, to be honest: I am not that creative. Well, I have a cousin who is studying design, so I know what I am talking about. However, I am very thankful to my mother for crafting wih us so much. So, I have the luck of not being clumsy when it comes to glue, pencils and so on. Why so much words about nothing? Well, my mother asked me to make her some cards as her christmas present. What a challenge.

Advertisements


No Responses Yet to “Psst, noch geheim….”

  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: